Jährlich wird die Pelletsproduktion der ENNSTAL – PELLETS GmbH von einem Auditor im Zuge der ENplus-Zertifizierung überprüft. Dabei werden nicht nur die betrieblichen Einrichtungen, die Messgeräte, das Qualitätsmanagement, die betriebsinterne Qualitätssicherung, die Probennahme der losen Pellets und die Herkunft des Rohmaterials kontrolliert, es wird auch die Treibhausgasbilanz der Produktion der Holzpellets im jeweiligen Werk untersucht. Dabei konnte die ENNSTAL – PELLETS GmbH hervorragende Werte erzielen. Aufgrund der kurzen Transportwege, die Wärmenutzung aus dem bestehenden Biomasse-Kraftwerk, der Energiebezug aus dem eigenen Wasserkraftwerk und der Versorgung der Sägespäne aus dem Partnerbetrieb der Klausbauer Holzindustrie sind unsere österreichischen Qualitätspellets im Vergleich zur Konkurrenz besonders umweltschonend produziert.

Wir sind stolz darauf!

Nachfolgend weitere Informationen zu den Anforderungen an Pelletproduzenten durch ENplus:
Anforderungen Produzenten ENplus